Kontakt

Achtung! Momentan nehme ich keine neuen Aufträge an!

Wenn ihr Interesse daran habt, mich zu engagieren oder ich eure Neugier geweckt habe, dann könnt ihr mir erst einmal ganz unverbindlich eine E-Mail schreiben.

An: lektorin@sabrina-schumacher.com

Oder ihr schickt mir eine Nachricht über das Kontaktformular.

Ihr könnt mir Fragen stellen oder sofort zur Sache kommen, vollkommen egal.

Solltet ihr gleich Interesse bekunden, würde ich mir eine kurze Beschreibung von euch (vor allem im Bezug auf das Schreiben) und dem Auftrag wünschen. Darin sollten folgende Fragen beantwortet werden:

  • Welche Leistung darf es sein? (Lektorat, Korrektorat, Exposé-Gutachten)
  • Unter welche Textgattung fällt der Auftrag? (Kurzgeschichte, Geschichtensammlung, Novelle, Roman)
  • Wie lang ist euer Manuskript? (Bitte in Zeichenzahl inkl. Leerzeichen angeben!)
  • Bis wann braucht ihr die lektorierte/korrigierte Fassung?

Der nächste Schritt wäre eine Leseprobe (ca. 10 Normseiten) und eine kurze inhaltliche Zusammenfassung. Zur Leseprobe könnt ihr gerne ein Probelektorat/-korrektorat verlangen, immerhin wollt ihr als Autoren ja sicherlich auch wissen, wie ich so arbeite. Solltet ihr im Anschluss allerdings nicht mit mir arbeiten wollen, verlange ich eine Aufwandsentschädigung von 10€.

Anhand der Leseprobe werde ich einen genauen Normseitenpreis kalkulieren.

Grundsätzlich arbeite ich mit der “Änderungen aufzeichnen”- und der Kommentar-Funktion von Microsoft Word (.doc(x)) oder OpenOffice (.odt). Dadurch bleibt euch die Entscheidungsfreiheit, welche meiner Korrekturen ihr übernehmen wollt. Außerdem könnt ihr so direkt auf meine Kommentare reagieren.

Alles Weitere wird individuell abgesprochen.

Wichtig!

  • Bitte schickt keine E-Mails mit ganzen Geschichten, ohne vorher etwas mit mir abgesprochen haben!
  • Unseriöse, anonymisierte oder beleidigende E-Mails werden sofort aussortiert!
  • Es besteht keine Garantie, dass ich den Auftrag annehme! (Absagen werden natürlich begründet verschickt – allerdings Achtung vor einer ehrlichen Meinung!)
  • Durch die Kontaktaufnahme werden personenbezogene Daten gespeichert. Alle Informationen dazu findet ihr in der Datenschutzerklärung. Bei Zustandekommen einer Zusammenarbeit bzw. der Erteilung eines Auftrags gelten individuelle Datenschutz-Richtlinien, denen ihr in Schriftform zustimmen müsst (ein Formular stelle ich euch bereit).

Ein kleiner Tipp:
Um zu verhindern, dass Lektorat und/oder Korrektorat zu viel Zeit in Anspruch nehmen, sollte mindestens eine Überarbeitungsrunde seitens des Autors getätigt werden, bevor er das Manuskript in die Hände des Lektors (also zum Beispiel in meine ;) ) übergibt. Um mich und meine Kollegen schneller von euch zu überzeugen, reicht es manchmal, wenn ihr bestimmte Fehler vermeidet.
Dafür habe ich euch extra eine Sammlung auf meinem Blog zusammengestellt. Diese findet ihr hier.